Grüne Hundekuchen

Zutaten:

 

1 EL Margarine,zimmerwarm 1 EL Vollkornmehl                   2 Eier                                              Vollkornhaferflocken                 (Ersatz: Hundeflocken)               2  EL Petersilie                                   

 

Margarine mit elektr. Handrührgerät schaumig rühren. Mehl hinzu sieben. Eier und Kräuter zufügen und alles gut verrühren. So viele Haferflocken zugeben bis der Teig breiig wird (Rührkuchenteig). Mit dem EL kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und mit der Gabel flach drücken.                                                                                                                                                    Im vorgeheitzen Backofen bei 180° C für 15 min backen. Dann die Kuchen umdrehen und noch einige Minuten von der anderen Seite backen bis sie trocken sind.                                                                                                                         

In luftdichter Dose aufbewahren

 

 

 

            Käse- Hundekekse

 

 

50 g Emmentaler,  gerieben        70 g  Margarine                                 100 g Vollkornmehl                          1 Knoblauchzehe, gepresst          1 Ei, getrennt                                        Prise Salz                                        Sesamsamen                   

 

Eigelb und alle restlichen Zutaten in einer Schüssel gut vermengen. Zu Teig kneten. auf bemehlter Arbeitsfläche mit Nudelholz ca. 1cm dick ausrollen. Plätzchen ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Eiweiß bestreichen und mit Sesamsamen drüber streuen.                        Im vorgeheitzten Backofen bei 180° C für 20 min backen. 

Im Leinenbeutel aufbewahren

 

 

 

 

Bananen-Kipferl

Zutaten:

 

100 g Vollkornmehl 250 g Weizengries       1 Ei                        100 g Banane          2 ELSonnenblumenöl  2 EL Wasser             1/2 EL Fruchtzucker oder Rohrzucker 

 

Die Banane mit einer Gabel zu Brei zerdücken. Die anderen Zutaten zum Brei geben und zu einem festen Teig verarbeiten. Auf eine mit Weizengries bestreuten Arbeitsflüche den Teig ausrollen und Kekse ausstechen.                                                                                                                         Bei ca. 150° C ca. 30 min backen 

 

 

Apfelrauten

 

  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 150 g grobe Haferflocken            
  • 50 g Leinsamen
  • 1 Apfel
  • 1 Ei
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 50 ml Wasser  

Den Apfel mit der Schale grob raspeln. Alle Zutaten zu einem feuchten Brei verarbeiten. Die Masse 0,5 cm dick auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Mit einem Messer oder Teigrädchen Rauten schneiden, damit sich die Teigplatte nach dem Backen einfach in Quadrate oder Rauten brechen läßt. Bei 200° C ca 30 min backen. Nachtrocknen lassen.